Zum Inhalt

Zur Navigation

Stuteneintragung 2013

Stutenleistungsprüfung und zentrale Stuteneintragung des Trakehner Zuchtbezirks Bayern/Österreich in Mainburg (D) 2013

 

Am Samstag dem 14.9. traten 15 Stuten vor das Richtergremium um Herrn Rolf Braem-Baumann und Peter Wagner, um eine Feld-Stutenleistungsprüfung zu absolvieren.

Aus österreichischer Sicht verlief die Prüfung der dreijährigen Stuten höchst erfolgreich.

Perlmutt v. Oliver Twist im Besitz des Gestüts Gschlössl Murtal, Steiermark gewann diese Prüfung mit  der Wertnote 8,10!

Die Stute Iola v. Hofrat, im Besitz von Fr. Eva-Maria Aufrecht aus Feldkirchen / Donau erzielte die Wertnote 7,32. Die Stute Ebony v. Best before Midnight von Fr. Edith Jonke-Hauptmann aus Wien erzielte die Wertnote 7,2 und die Stute Antonia v. Cadeau erzielte die Wertnote 7,19.

 

Am Sonntag dem 15.9. stellten sich 35 Stuten der Bewertungskommission zur zentralen Stuteneintragung. Aus Österreich waren 9 Stuten nach Mainburg angereist.

Angeführt wurde die Bewertungskommission vom Zuchtleiter des Trakehner Verbandes Herrn Lars Gehrmann.

Die Stuten wurden vormittags im Freilaufen und nachmittags am Dreieck gemustert. Neben der großen Anzahl der teilnehmenden Stuten waren in diesem Jahr besonders die hohe Qualität der antretenden Pferde und deren perfekte Aufmachung positiv auffallend.

 

Aus der Steiermark kam Helene von Herzen W v. Ibisco xx im Besitz der  Familie Wimmer / Gestüt Riegersburg, um sich die Prämienpunktezahl der Hofeintragung zu bestätigen. Die Eintragungskommission bestätigte der Stute die Prämienanwartschaft.

Die Stute Ebony wurde ebenfalls nachgemustert und auf Grund ihrer am Samstag erreichten Wertnote in der Leistungsprüfung wurde ihr die Verbandsprämie zuerkannt.

 

Nach der Dreiecksmusterung der dreijährigen Stuten stand fest, dass für den Endring (somit in Prämienqualität) drei in österreichischem Besitz befindliche Stuten qualifiziert waren.

Allen voran wurde die Stute Perlmutt v. Oliver Twist im Besitz des Gestüts Gschlössl Murtal, Steiermark mit 56,5 Punkten zur Siegerstute der diesjährigen Eintragung proklamiert!

Weiter befanden sich am Prämienring zwei Stuten im Besitz der Familie Pramendorfer, Gestüt Pichl in Hofkirchen a.d.Tr. Oberösterreich, Schöne Nacht v. Hohenstein und Schöne Schwalbe v. Connery.

 

Aus österr. Sicht erzielten somit über 50% der angereisten Stuten Prämienqualität, worauf wir sehr stolz sein können. Wir gratulieren recht herzlich!

Danke für die Bereitstellung der Bilder an

Jutta Bauernschmitt